Erfolgreich und glücklich leben ohne Grenzen im Kopf

Mein Ziel ist es ein glückliches erfolgreiches Leben zu führen. Problem dabei ist oft der innere Kritiker mit seinen negativen Glaubenssätzen. Das kennt jeder negative Glaubenssätze, die wir in der Erziehung gehört haben. „Sätze wie das macht man doch nicht. Das kannst Du nicht.“ Die Grenzen im Kopf setzen wir uns selber. Was ist erst möglich, wenn diese eingerissen. Dann entsteht schnell ein Konflikt zwischen einem neuen Vorhaben und negativen Glaubenssätzen, die wir in uns mit uns rum schleppen. Ich schreibe über eine Woche lang auf was für negative Glaubenssätzen die mir durch den Kopf gehen. Welche Werte und Einstellungen ich vertrete. Analysiere dann welche negativen Sätze von wem stammen. Formuliere negative Glaubenssätze in positive um. Vermeide dabei Wörter wie kein und nicht , weil das Unterbewusstsein das nicht unterscheiden kann. Spreche täglich positiven Affirmationen 10 Minuten lang. Achte auf den inneren Dialog und kritisieren mich nicht ständig, sondern betrachte das Leben positiv. Führe ein inneres Gespräch wie mit einem guten Freund.
Grenze
Grenze